Diese Seite unterstützt deinen Browser nur begrenzt. Wir empfehlen dir, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

Umweltfreundliches dänisches Design 🇩🇰

Green Product Award Winner 2023

Wie man mit Sarah Pierick ein nachhaltiges Zuhause schafft

4. Juli 2022 | Sarah Pierick

Nachhaltigkeit ist in jedem Aspekt Ihres Lebens eine Entscheidung. Es braucht Zeit, ein Zuhause zu schaffen, und manchmal müssen Sie einen Schritt weiter gehen, um etwas zu finden, das Ihrem Wohnraum das Gefühl gibt, zu Hause zu sein.

Ich bin Sarah, Mutter von zwei Kindern, Leiterin Design und freiberufliche Fotografin. Gemeinsam mit Paper Paste Living möchte ich Ihnen meine persönlichen Tipps zur Schaffung eines nachhaltigen Zuhauses vorstellen. Zusammen mit meiner Familie leben wir in einem selbst renovierten Haus aus den 1960er Jahren. Für uns hatte der Kauf eines alten Hauses bereits einen nachhaltigen Aspekt und wir lieben den Charakter, den alte Häuser bieten.

Seien Sie mutig und upcyceln oder recyceln Sie Möbel. Es kann einfach sein und spart Ihnen viel Geld, anstatt billige und schnell produzierte Möbelstücke zu kaufen. Von meiner Social-Media-Community erhalte ich oft Fragen dazu, wo ich anfangen soll – insbesondere, was den ersten Schritt angeht und Möbelstücke beschafft, die möglicherweise etwas Neues sein können. Ich liebe Mid-Century-Artikel, da sie größtenteils mit echter Handwerkskunst hergestellt werden. Aber natürlich sollten Sie immer auch die Zusammensetzung des Holzes im Auge behalten, um sicherzustellen, dass keine nennenswerten Schäden entstehen. Sollte der Artikel kleinere Mängel aufweisen, kann er jederzeit repariert werden.

Das bringt mich zu einem weiteren wichtigen Punkt bei der Schaffung eines nachhaltigen Zuhauses. Denken Sie daran, Möbel zu reparieren, wiederzuverwenden oder weiterzuverkaufen, bevor Sie sie wegwerfen. Des einen Müll ist des anderen Schatz! In Zeiten der Rohstoffknappheit müssen wir die Inneneinrichtungsbranche neu denken. Die Verwaltung der bereits vorhandenen Ressourcen kann nicht nur eine Budgetlösung sein; es kann auch kreative Optionen und neue Wege eröffnen.

Als wir nach der Renovierung einzogen, hatte ich bereits ein paar neue Einrichtungsgegenstände gekauft. Jetzt, drei Jahre später, befindet sich leider keines der Stücke mehr bei uns zu Hause. Sie sollten sich beim Dekorieren und Auswählen der richtigen Stücke immer Zeit lassen. Aufgrund der Medien neigen wir dazu, alles so schnell wie möglich zu erledigen und dabei zu vergessen, was wirklich wichtig ist. Jedes interessante Interieur braucht Zeit. Man kann nicht einfach trendige Stücke in einem Raum zusammenstellen und so ein Zuhause schaffen. Die kleinen und unvollkommenen Gegenstände mit Geschichte lassen das Interieur großartig aussehen und verleihen der Umgebung Charakter. Haben Sie keine Angst vor leeren Wänden, fehlenden Teppichen oder nicht passenden Dekorationen. Es ist wichtig, zu recherchieren und den eigenen Stil zu finden.

Was die Recherche betrifft, sollten Sie sich über die Artikel, die Sie kaufen, im Klaren sein. Leider sind viele „grüne“ Marken bei genauem Hinsehen gar nicht so grün. Das erste Mal, dass ich das in Frage gestellt habe, war vor ein paar Jahren – damals habe ich ein neues Kissen für unser Sofa gekauft. Als es ankam, stellte ich fest, dass die Kissenfüllung des von mir gekauften Kissenbezugs aus Bio-Baumwolle aus echten Federn bestand. Und nein, die Federn wurden nicht recycelt.
Recherchieren Sie und nehmen Sie sich Zeit. Wenn Sie in ein neues Möbelstück oder eine neue Wohndekoration investieren möchten, sollten Sie davon begeistert sein! Wir alle müssen aufhören zu sagen: „Vielleicht klappt es da draußen, oder es könnte passen, wenn …“
Wenn Sie etwas Neues kaufen, achten Sie darauf, dass es das richtige Teil ist und dass Sie genau wissen, wo es hingehört.

Nachhaltigkeit bedeutet nicht alles natürlich. Sie können mit jedem Stil ein nachhaltiges Zuhause schaffen. Wenn ein Artikel nicht in der Farbe, Textur oder dem Stil erhältlich ist, den Sie mögen, erstellen Sie ihn neu! Kürzlich sah ich, wie ein Innenarchitekt eine alte Jacke in einen tollen Kissenbezug umwandelte. Wählen Sie Materialien und Teile, die langlebig sind oder sich leicht wiederverwenden lassen. Einrichtungsgegenstände mit langer Lebensdauer und umweltfreundlichen Materialien sind die nachhaltigste Lösung. Mit diesen kleinen Schritten können Sie Ihren Charakter in Ihr Zuhause bringen und aktiv an der Gestaltung Ihres nachhaltigen Zuhauses mitwirken.

Aktuelle Artikel