Diese Seite unterstützt deinen Browser nur begrenzt. Wir empfehlen dir, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

Gewinner des Green Product Award 2023

Herzlichen Glückwunsch! Deine Bestellung ist für den kostenlosen Versand qualifiziert. You are €129 away from free shipping.

Warum ist nachhaltiges Design wichtig?

6. Februar 2023 | Wohnen mit Papierpaste

Nachhaltiges Möbeldesign ist unerlässlich, da es dazu beiträgt, die Umweltauswirkungen der Möbelproduktion und -nutzung zu reduzieren. Dazu gehört die Verwendung nachhaltiger Materialien wie wiedergewonnener Baumwolle, Holz oder recycelter Materialien, die Minimierung von Abfall bei der Herstellung und die Gestaltung langlebiger Möbel.

Darüber hinaus kann nachhaltiges Möbeldesign durch die Verwendung natürlicher, ungiftiger Inhaltsstoffe die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden der Gebäudenutzer verbessern. Darüber hinaus kann es im Laufe der Zeit zu Kosteneinsparungen führen, da die Notwendigkeit eines häufigen Austauschs von Möbeln verringert wird. Indem wir nachhaltige Möbel entwerfen, können wir dazu beitragen, die Ressourcen unseres Planeten zu schonen und die Umwelt für zukünftige Generationen zu schützen.

Ein paar Fakten über die Umweltauswirkungen der Möbelproduktion und wie nachhaltiges Design dabei helfen kann:


- Die Möbelproduktion trägt erheblich zur Entwaldung und Zerstörung von Lebensräumen bei. Nach Angaben des World Wildlife Fund werden etwa 15–30 % des weltweit geernteten Holzes für Möbel verwendet. Durch den Einsatz nachhaltiger Materialien wie wiedergewonnener Baumwolle oder Holz können Möbelhersteller dazu beitragen, die Nachfrage nach neuen Materialien zu reduzieren und natürliche Lebensräume zu schützen.


- Auch bei der Möbelproduktion fallen erhebliche Mengen Abfall und Umweltverschmutzung an. Beispielsweise werden bei der Herstellung von Schaumstoffkissen und synthetischen Stoffen schädliche Chemikalien in die Luft und das Wasser abgegeben. Der Einsatz nachhaltiger Materialien wie Naturfasern und Biokunststoffe kann dazu beitragen, die Umweltauswirkungen der Möbelproduktion zu reduzieren.


- Europäische Verbraucher werfen jährlich rund 10 Millionen Tonnen Möbel und Einrichtungsgegenstände weg, was eine erhebliche Ressourcenverschwendung darstellt. Durch die Entwicklung robuster und langlebiger Möbel können Hersteller dazu beitragen, die in der Möbelindustrie erzeugte Abfallmenge zu reduzieren.


- Auch der Möbeltransport zu verschiedenen Standorten und zwischen Einrichtungen ist ein erheblicher Umweltverursacher. Eine intelligente Lieferkette und die Minimierung der Entfernungen zwischen Einrichtungen und Verbraucher können dazu beitragen, den eigenen Fußabdruck zu verringern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass nachhaltiges Möbeldesign entscheidend für die Reduzierung der Umweltauswirkungen der Möbelproduktion und -nutzung ist. Von der Verwendung nachhaltiger Materialien bis zur Abfallminimierung bietet nachhaltiges Design eine Reihe von Vorteilen für die Umwelt, die menschliche Gesundheit und Kosteneinsparungen. Durch die Wahl nachhaltiger Möbel können wir dazu beitragen, Ressourcen zu schonen, Abfall zu reduzieren und die Umwelt für zukünftige Generationen zu schützen. Indem wir Maßnahmen ergreifen und nachhaltiges Möbeldesign unterstützen, können wir dazu beitragen, eine nachhaltigere und umweltfreundlichere Zukunft zu schaffen.
- Auch bei der Möbelproduktion fallen erhebliche Mengen Abfall und Umweltverschmutzung an. Beispielsweise werden bei der Herstellung von Schaumstoffkissen und synthetischen Stoffen schädliche Chemikalien in die Luft und das Wasser abgegeben. Der Einsatz nachhaltiger Materialien wie Naturfasern und Biokunststoffe kann dazu beitragen, die Umweltauswirkungen der Möbelproduktion zu reduzieren.

Aktuelle Artikel